Umweltmesse beendet - Unterschriftensammlung geht weiter

Umwelt


Peter Schmid, Kerstin Schanzer, Robert Gewies und Franziska Gruber-Schmid am Sonntag auf der Umweltmesse

Auch am Sonntag kamen noch viele Besucher zum Messestand der SPD bei der Umweltmesse

Am vierten und letzten Tag wurden noch viele Unterschriften zum Atomausstieg am Messestand gesammelt. Mit über 1000 Messebesuchern wurden auf dem Messestand viele interessante Gespräche geführt und umweltpolitische Themen erläutert. "Umweltpolitik und SPD gehören zusammen", stellten die beiden Kreisvorsitzenden Ruth Müller und Kerstins Schanzer als Resümee aus den Gesprächen fest. Insbesondere bei jungen Menschen ist eine deutliche Ablehnung zur Atomenergie festzustellen. Die Nutzung der Atomenergie birgt zu große Risiken und die Frage der Endlagerung des Atommülls ist bis heute ungelöst. Eine Laufzeitverlängerung würde dringend nötige Investitionen in neue Technologien verzögern. Noch bis Anfang Juni können Unterschriften (auch online) zur Massenpetition "JA zum Atomausstieg" gesammelt werden. Die SPD wird im Landkreis Landshut auch noch mit einigen Infoständen Unterschriften sammeln.

 
 

WebsoziCMS 3.9.9 - 002774595 -