Landshuter Delegierte fahren zum SPD-Bundesparteitag nach Hannover

Allgemein


Ruth Müller und Harald Unfried fahren zum Bundesparteitag

Am Sonntag, 9. Dezember 2012 findet der Außerordentliche Bundesparteitag in Hannover mit der Wahl des Kanzlerkandidaten statt

Die SPD-Kreisvorsitzende Ruth Müller aus Pfeffenhausen und Bundestagskandidat Harald Unfried vertreten als ordentliche Delegierte die örtlichen Sozialdemokraten auf dem bevorstehenden SPD-Bundesparteitag am kommenden Sonntag in Hannover. Der Bundesparteitag steht ganz im Zeichen der Kür des ehemaligen nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Finanzministers Peer Steinbrück zum Kanzlerkandidaten der Sozialdemokraten für die Bundestagswahl im nächsten Jahr.

Die beiden Landshuter SPD-Vertreter geben sich überzeugt, dass Steinbrück mit einem überragenden Ergebnis als Herausforderer von Bundeskanzlerin Merkel bestätigt wird. "Wir setzen auf Peer Steinbrück, weil er als Kanzler die Ursachen der Finanzkrise beherzt angehen und für eine neue soziale Balance in Deutschland sorgen wird", kündigen Unfried und Müller ihre Unterstützung für den designierten Kanzlerkandidaten der SPD an.

 
 

WebsoziCMS 3.9.9 - 002210084 -