Fukushima - Mahnwache

Veranstaltungen


Am 28. Mai 2011 setzten viele tausend Demonstranten in Landshut ein eindrucksvolles Zeichen für den Atomausstieg

„Fukushima ist überall“ - Mahnwache zur Erinnerung an die seit zwölf Monaten andauernde Reaktorkatastrophe in Japan, am Sonntag, den 11. März 2012, ab 14.00 Uhr in Niederaichbach und bei den Atomkraftwerken Isar 1 und Isar 2

Zum „Bündnis für Atomausstieg“ (BüfA) hatten sich im Frühjahr 2010 der Bund Naturschutz, die Bürgerinitiative Isartal, das Bürgerforum gegen Atomkraftwerke, die Grünen, SPD und ÖDP, die Freien Wähler und weitere Organisationen zusammengeschlossen. Gemeinsam forderten diese Gruppierungen die dauerhafte Stilllegung des AKW Isar 1 und die Rücknahme der Laufzeitverlängerung für deutsche Atomkraftwerke.

Leider führte erst die Atomkatastrophe in Fukushima zum Umdenken der Regierungsparteien und damit zum Einstieg in die Energiewende.

Die Reaktorkatastrophen von Tschernobyl und Fukushima haben gezeigt:: Atomkraft ist unbeherrschbar, sie birgt ein tägliches tödliches Risiko und hinterlässt mit dem hochgiftigen Atommüll Tausenden von Generationen eine unverantwortliche Bürde.

Der öffentliche Druck auf die Politik wird bestimmen, ob die Energiewende im geplanten Zeitraum umgesetzt und ob eine dezentrale, bürgerfreundliche Stromversorgung verwirklicht wird. Die Zukunft liegt bei den Erneuerbaren Energien, gemeinsam mit Energieeffizienz und Energiesparen.

Am 11. März 2012 dauert die Katastrophe von Fukushima schon ein Jahr an. An diesem Tag gedenken wir der Opfer und wenden uns gegen die weitere Nutzung der Atomenergie in Deutschland, in Europa, weltweit.

Um 14.00 Uhr gehen die Teilnehmer vom Rathausvorplatz in Niederaichbach los zu den Atomkraftwerken Isar 1, Isar 2 und dem Atommüllager „BELLA“. Dort findet die Mahnwache mit Redebeiträgen von Dr. Thomas Gambke (MdB Bündnis 90/die Grünen), Robert Grashei (Erster Bevollmächtigter der IGM Landshut) u.a. sowie mit Unterstützung des Percussion-Orchesters Pan Tao statt. Gegen 15.30 Uhr ist der Rückmarsch zum Rathaus nach Niederaichbach geplant. Weitere Infos, auch zu Bus- und Zugverbindungen, sind unter www.büfa-landshut.de zu finden.

 
 

WebsoziCMS 3.9.9 - 002757760 -