Stellvertretende Landrätin Christel Engelhard besuchte Fest der Begegnung in Geisenhausen

Allgemein

Bürgermister Reff, Stellv. Landrätin Engelhard, Kreisrätinnen Seifert, Steinberger, MdL, Cetin, Vorsitzende Solf-Leipold

 

Ein Dankeschön an den Verein Buntes Miteinander Geisenhausen mit der Vorsitzenden Barbara Solf-Leipold überbrachte stellvertretende Landrätin Christel Engelhard im Namen des neu gewählten Landrats Peter Dreier.

Durch das ehrenamtliche Engagement vieler Bürgerinnen und Bürger in Geisenhausen und Umgebung werde hier die Betreuung und Versorgung der  150 Asylbewerber, davon über 40 Kinder, enorm verbessert. Mit offenem Geist und großem Herzen treten die Bürger in Geisenhausen beispielhaft für die Humanität ein.  Auch in anderen Gemeinden des Landkreises würde viel Gutes durch Ehrenamtliche geleistet. Die dezentrale Unterbringung der Asylbewerber in überschaubaren Gruppen sei das erklärte Ziel des Landkreises. Bedauerlich sei es, daß immer noch dringend zusätzliche Stunden für die Beratung und sozialpädagogische Unterstützung notwendig wären, so Kreisräin Filiz Cetin.          

 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 002046606 -