Milch schmeckt und ist gesund

Europa

Europaparlamentarier wirbt für die Schulmilch an der Grundschule

Hohen Besuch erhielt am Freitag die Grundschule von dem Mitglied des Europäischen Parlaments in Brüssel, Ismail Ertug, der in seinem Geleit die Ernährungsberaterin des Landkreises Landshut, Evi Wimberger mit ihrer Praktikantin Debora Meyer, den Fraktionsvorsitzenden der SPD im Landshuter Stadtrat, Robert Gewies, Sebastian Hutzenthaler vom Ortsverband der Ergoldsbacher SPD, Rektor Wargitsch von der Hauptschule, Rektor Steckermeir von der Grundschule und die Assistentin des Europaabgeordneten, Katja Reitmeier, hatte.
Rektor Wargitsch hieß die Gäste und die Kindern namens der Schule willkommen und betonte die Wichtigkeit von gesunder Ernährung und reichlicher Bewegung. Der Abgeordnete im Eurpoaparlament, Ertug, führte zum Milchprogramm aus, dass Bayern für das Programm „Voll in Form“ Gelder aus der Europäischen Union erhält, die den Eltern und Kindern zugute kommen.
Milch zum Trinken und Obst zum Essen, meinte er, sei nicht nur gesund, es fördere auch den Wirtschaftskreislauf der Region.
Die Ernährungsberaterin Wimberger informierte die Grundschulkinder darüber, dass Milch ein natürliches Lebensmittel und gut für die Gesundheit, für den Sport, für Herz und Zähne durch Eiweiß, Vitamine und Calcium sei. Mit Milch und Käse werde ein Großteil der wichtigen Baustoffe für den Körper abgedeckt. Sie erläuterte den Kindern auch, dass Milch in seiner natürlichen Form am gesündesten ist und beim Kauf immer auch auf den Beipackhinweis geachtet werden müsse, welche Zusatzstoffe im Milchprodukt enthalten sind. Die Beraterin für Ernährung stellte auch verschiedene Milchsorten und –verpackungen vor und belohnte sodann die aufmerksam lauschenden Kinder und die Gäste mit selbst gefertigter Bananenmilch.

 
 

WebsoziCMS 3.9.9 - 002414205 -