Für einen bienenfreundlichen Landkreis

Kreistagsfraktion

SPD-Kreistagsfraktion stellt Antrag zur Unterstützung der Bienen und anderer Insekten

In diesem Frühjahr blühen aufgrund des frühen und langanhaltenden warmen Sommerwetters die Obstbäume und der Raps um die Wette. Auf den Wiesen leuchtet der Löwenzahn und in den Gärten gibt es eine verschwenderische Pracht von Flieder, Weißdorn und Schneeball. Für die Honigbienen und andere Insekten ist das ein guter Frühling, aber die Erfahrung zeigt, dass zumeist mit der Rapsblüte das Nahrungsangebot für die Honigbienen zu Ende geht.

Damit sich das Nahrungsangebot in der Natur verbessert, stellt die SPD-Kreistagsfraktion einen Antrag, um eine bienenfreundliche Pflege der kreiseigenen Flächen und Straßen zu erreichen. Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Ruth Müller, die auch zugleich imkereipolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion ist, wurde bei ihren zahlreichen Besuchen bei den Imkerinnen und Imkern immer wieder darauf angesprochen, dass die Kommunen auch einen wichtigen Beitrag zur Unterstützung der Honigbienen und Insekten leisten können, indem sie beim Anbau der Begleitflächen und deren Pflege dies berücksichtigen.

„Die Imkerinnen und Imker im Landkreis Landshut benötigen für ihre Bienen ein ganzjähriges Nahrungsangebot. Insbesondere im Frühjahr sind die Bienen auf die Frühblüher wie Weide, Haselnuss und Birke angewiesen. Deshalb ist es wichtig, dass diese Sträucher und Bäume nicht schon vor der Blüte geschnitten werden. Für die Spättracht bieten blühende Gräser und Wiesen den Bienen noch einmal Nahrung vor dem Winter“, so Ruth Müller.

Der Fraktionsvorsitzende der SPD im Kreistag, Sebastian Hutzenthaler will deshalb zusammen mit seiner Fraktion erreichen, dass in Zusammenarbeit mit dem Landkreisbauhof, der unteren Naturschutzbehörde und dem Kreisimkerverein ein bienenfreundliches Mäh- und Pflegemanagement für die landkreiseigenen Flächen und Straßenränder im Landkreis Landshut entwickelt wird. Zudem soll bei der Strauch- und Baumauswahl verstärkt auf Bienenfreundlichkeit geachtet werden.

 

 
 

WebsoziCMS 3.7.1.9 - 001984164 -