Wie Integration ins Berufsleben gelingt Landkreis-SPD besichtigt Bio-Catering-Betrieb

Kreistagsfraktion

Reis-Gemüse-Curry mit Topinambur und als Nachspeise ein Apfel-Mango-Chutney steht auf dem Speiseplan für die kommende Woche beim Bio-Caterer "Lecker-Schmecker-Bio-Catering mit Herz" in Ergolding.

"Wir liefern täglich 350 Essen an KiTas und Schulen", erläuterte Diana Weindl, die im letzten Jahr ihren Traum von einer eigenen Firma verwirklichte. Für die Alleinerziehende Mutter von zwei Kindern war klar, dass sie nur biologische Lebensmittel, die möglichst regional erzeugt wurden, verarbeiten möchte. Zugleich war es ihr ein Anliegen, behinderten Menschen einen Arbeitsplatz auf dem ersten Arbeitsmarkt anzubieten. Und so sei die Idee der Integrationsfirma entstanden, die dann auch professionell von der Arnstorfer Hans-Lindner-Stiftung unterstützt wurde. Zudem sei die Zusammenarbeit mit der Gemeinde Ergolding sehr gut gewesen, bedankte sich Weindl stellvertretend bei dem Ergoldinger Gemeinderat Joachim Czichon.

Sechs Mitarbeiter sind täglich damit beschäftigt, die Mahlzeiten herzustellen und in die Einrichtungen zu fahren, erfuhren die Mitglieder der SPD-Kreisvorstandschaft bei ihrem Besuch vor Ort. Die Kreisvorsitzende Ruth Müller hatte die junge Unternehmerin beim der Tagung zur Gemeinschaftsverpflegung kennengelernt und anlässlich der Schwerpunktwochen "Barrierefreiheit" einen Besuch vereinbart, um über Herausforderungen und Chancen von Integrationsbetrieben zu sprechen. Man arbeite sehr gut mit den Förderschulen in der Region zusammen und biete sich in Kürze ein Praktikum für die Schüler an. Zudem sei die Zusammenarbeit mit den KiTas und Schulen wichtig, um ein Verständnis für gesundes Essen von Kindesbeinen an zu schaffen. Diana Weindl bietet den Eltern auch Informations- und  Kochveranstaltungen an, damit die Gerichte zuhause auch nachgekocht werden.

2,50 Euro kostet das Mittagessen für die Krippenkinder, erfuhr Kreisrat Sebastian Hutzenthaler auf die Frage nach den Kosten.  Als zweites Standbein wird Catering angeboten und es lasse sich ein großes Interesse an vegetarischen und veganen Lebensmitteln erkennen. So richte man in Kürze eine komplett vegane Hochzeit aus, erfuhren die SPD-Mitglieder. Dass die Bio-Küche auch hervorragend schmeckt, davon konnten sich die Besucher überzeugen und verkosteten Bärlauch-Bruschetta, Linsensalat und Ziegenkäse-Blätterteig-Taler.

 
 

WebsoziCMS 3.9.9 - 002774544 -